Luach

Luach | לוח

Schlagworte: , , , , , ,

Kalenderhandschrift, ʿEvronot  Ms. hebr. oct. 31

Luach (לוח) bedeutet zunächst Tabelle und steht kurz für Luach schana (לוח שנה), Jahrestabelle oder Kalender. Als konkreter Alltagsgegenstand und zeitliches Ordnungskonzept verweist der Kalender auf das jüdische Jahr und den Zyklus von Feier- und Festtagen.

Als Motiv thematisiert Luach damit jüdische Zeitvorstellungen und ihr Verhältnis zu nicht-jüdischen Zeitordnungen. Zugleich umfasst Luach mathematisches und naturwissenschaftliches Wissen, das Grundlage von Kalenderberechnungen ist. Wobei mit diesem Motiv auch ganz allgemein jüdische Zugänge zu Naturwissen und Naturwissenschaft behandelt werden sollen

Bibliographie | Luach

Literatur Bergmann, Birgit, und Moritz Epple, Hrsg. Jüdische Mathematiker in der deutschsprachigen akademischen Kultur. Berlin, Heidelberg: Springer Berlin Heidelberg, 2009.