Alef Bet

Alef Bet | אלף בית

Schlagworte: , , , ,

Moritz Daniel Oppenheim, Der Cheder (1878)
Öl auf festem Grund, 21.8 × 28.8 cm, The Jewish Museum, New York

Alef Bet (אלף בית), das hebräische Alphabet, ist die Grundlage aller jüdischen Sprachen und steht traditionell am Anfang der Elementarbildung jüdischer Kinder. Als Motiv greift Alef Bet Texte, Objekte und Kontexte jüdischer Kindheit, Bildung und Erziehung auf. Zugleich bildet es den Anfang der Auseinandersetzung mit der Vielfalt jüdischer Sprach- und Schriftkultur. Auch im deutschsprachigen Europa war und ist diese von Mehrsprachigkeit und Mehrschriftlichkeit geprägt und schließt insofern auch zahlreiche Praktiken des Übersetzens ein.

Bibliographie | Alef Bet

Literatur Benjamin, Walter. „Die Aufgabe des Übersetzers“. In Ausgewählte Schriften, herausgegeben von Siegfried Unseld, Bd. 1 Illuminationen. Frankfurt a.M: Suhrkamp,

Hebräisch Lernen

Schullehrbuch P. Shragorodsḳa, Alef bet.Tel-Aviv: Hotsa’at Devir 1928 Signatur: L.Hebr.Gen. 836 Reich bebildertes Schullehrbuch für die Erlernung des hebräischen Alphabets